Herzlich willkommen!

Im Sommer verwandeln Millionen rosavioletter Schlafmohnblüten die Landschaft rund um Germerode in ein Blütenmeer. Nur zu dieser Zeit führt ein ca. 3 km langer ausgeschilderter Wanderweg mit vielen Ruhebänken zu den beeindruckenden Mohnfeldern. Durch einige Felder führen strohunterlegte Pfade hautnah an die Blüten heran.

Rund um die Mohnblüte gibt es jedes Jahr ein buntes Programm.  

MOHNBLÜTE 2016 aktuell

  • Die Schlafmohnblüte Meißner 2016 hat begonnen, die Felder blühen jetzt! (Hinweis: nicht alle Felder blühen zur gleichen Zeit)
  • Der Mohnwanderweg (ca. 3 km Rundweg) ist geöffnet
  • Die Phaceliafelder blühen
  • Die Mohntenne täglich geöffnet 
  • Die Mohninfo mit Lädchen am Parkplatz 1 täglich geöffnet ab ca. 11 Uhr
  • Fotoausstellung im Refektorium des Klosters täglich geöffnet
  • Planwagenpendelverkehr an den Wochenenden ab 10/11 Uhr, (3 Euro p. P.) Start am Parkplatz 1
  • Vom Mo. 27.6. bis Fr. 1.7. kein Planwagenpendelverkehr.
  • Hessentipp zum Meißner-Mohn ansehen.

 

 

Verliehen am 20.7.2015 in Wiesbaden.

Hintergrund

Schlafmohn (Papaver somniferum) gehört zu den ältesten Kulturpflanzen in Europa, die Verwendung ist als Nutzpflanze in Südeuropa ab etwa 6000 v. Chr. nachgewiesen. Auch in Deutschland wurde Mohn noch vor dem zweiten Weltkrieg in der Landwirtschaft angebaut, in der DDR sogar bis zur Wiedervereinigung. Die Einbeziehung des Mohnanbaus in das Betäubungsmittelgesetz brachte den Anbau zum jähen Ende. Heute stehen zwei morphinarme (< 0,02% Morphin) Mohnsorten zur Verfügung, die mit Genehmigung der Bundesopiumstelle wieder angebaut werden dürfen. In ganz Deutschland wurden im Jahr 2010 rund 70 ha angebaut, davon in Hessen lediglich 1,3 ha. 2015 ist der Schlafmohnanbau auf ca. 15 ha gewachsen.

Stand der Blüte

 

NEU Fotoshooting: Ein Bett im Mohnfeld

In Abhängigkeit vom Wetter findet am 3.7.2016 von 10-18 Uhr ein Fotoshooting mit einem Profi statt. Wer seinen Besuch in Germerode und die Pracht der Mohnblüten in Form einer Symbiose mit sich und den Blüten vereinen und verewigen möchte, kann sich, wie anhand der Beispielfotos, ganz individuell ablichten lassen.Unser Motto lautet: Ein Bett im Mohnfeld. 

Hinweise zum Standort finden Sie am Eingang zu den Mohnfeldern am Sportplatz. Verantwortlich für die Organisation vor Ort und die Umsetzung dieser Aktion:

Fotostudio Siegfried Seifert, Poppenhagener Str. 17, Tel.: 05602 – 65 32, Mobil: 0172 – 34 37 432, Mail: kontakt@seifert-foto.de, Internet: www.seifert-foto.de

Bundesopiumstelle

Mit Genehmigung der Bundesopiumstelle hat Björn Sippel vom Meißnerhof in Germerode, in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Meißner-Kaufunger Wald und dem Kreisbauernverband, Mohnfelder angelegt.  Unterstützt wird das Projekt von der Gemeinde Meißner.